Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Themen
  2. Natur
  3. Seen
  4. Montiggler Seen

Sommer an den Montiggler Seen

Ähnlich wie beim Kalterer See, sorgen auch diese Seen bei Wasser-Ratten für ein strahlendes Gesicht – kein Wunder, gehören Sie doch zu den schönsten Fleckchen im Süden Südtirols.

Die Montiggler Seen in Montiggl in der Nähe von Eppan im Süden Südtirols gehören zu den beliebtesten Naherholungszonen der Südtiroler. Ein kleiner und ein größerer See laden im Sommer zum Baden ein, rundherum gibt es viele lauschige Plätzchen, sonnige Wiesen und lichte Wälder, wo man die Arbeit und die Hitze der Stadt schnell hinter sich lassen kann.

Hier trifft sich Jung und Alt, Familien, Pärchen und große Gruppen. Niemand ist sich im Weg, Platz gibt es genug – Wasser-Spaß auch. Denn die Montiggler Seen werden jedes Jahr mehrmals auf Sauberkeit und Bade-Tauglichkeit geprüft und es werden laufend Maßnahmen ergriffen, die Gewässer sauber zu halten mit Erfolg. Naturfreunden sei außerdem ein Spaziergang durch das Biotop bzw. auf den Holzstegen durch den Schilfgürtel empfohlen.

Eine Weile bevor die Badesaison beginnt, nämlich im Februar oder März, kann man hingegen schon eine andere, nicht minder interessante Wanderung unternehmen: ins so genannte Frühlingstal. Aufgrund besonderer klimatischer Verhältnisse ist es hier oft schon früh im Jahr ungewöhnlich warm. Temperaturen um die 15°C sind im Februar keine Seltenheit, sodass schon im Winter Schneeglöckchen, Krokusse, Märzenbecher und andere Frühlingsboten blühen. 

Ferienwohnungen Eppan an der Weinstraße Hotels Eppan an der Weinstraße
Südtirols beste Tipps