Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Bunker Mooseum in Moos in Passeier

Was kommt heraus, wenn man eine alte Wehranlage mit einem spannenden und modernen Ausstellungskonzept kombiniert und das Ganze in eine Ortschaft mit Namen Moos setzt?

Orte in der Region

Das Bunker Mooseum – auf der Spur von Geschichte und Natur des hinteren Passeiertals. Das ungewöhnliche Museum am Ortsrand von Moos in Passeier wurde 2009 eröffnet. Ungewöhnlich ist es gleich in mehrerlei Hinsicht: das Gebäude selbst, aber auch seine Umgebung und natürlich seine Inhalte.

Das Museum heute erzählt nicht nur die Entstehungsgeschichte des Bunkers, sondern widmet sich auch anderen Themen, die im Passeiertal von besonderer Bedeutung sind, vor allem der Geschichte und der Natur der Region.

Themen im und rund um das Bunker Mooseum:

  • Der Bunker: Sehenswert ist schon allein die imposante Befestigungsanlage aus den 1940ern, die sich über zwei Ebenen erstreckt und meterdicke, bombensichere Mauern hat. Ursprünglich hieß der Bunker „opera 3 – sbarramento di Moso“ (dt. Absperrung von Moos) und war damit eine der insgesamt sechs Schutz- und Verteidigungsbunker, die in der Zeit des Faschismus im hinteren Passeiertal errichtet wurden. Die Bauarbeiten wurden hier jedoch frühzeitig eingestellt und der Bunker nie in Betrieb genommen.
  • Von der Eiszeit in die Zukunft: Beginnend bei der letzten Eiszeit führt diese Ausstellung wie eine Zeitreise durch die Entwicklungsgeschichte des Hinterpasseiers und veranschaulicht sie mit archäologischen Funden aus allen urgeschichtlichen Epochen.
  • Steinböcke: Inoffiziell wird der Steinbock als Wappentier des Naturparks Texelgruppe gehandelt. Die unmittelbare Umgebung des Museums ist gleichzeitig ein großes Freigehege für eine ganze Steinbockfamilie und mit etwas Glück und Geduld können Besucher beobachten, wie die Wildtiere mühelos zwischen den Felsen hin- und herspringen.
  • Kletterparadies: Rund um Moos in Passeier gibt es zahlreiche Klettergärten im Fels, doch auch das Bunker Mooseum ist im wahrsten Sinne des Wortes kletterbar – durch eine künstliche Kletterwand direkt am Gebäude.

Öffnungszeiten des Bunker Mooseums: Mitte März bis Anfang November, täglich außer Montag von 10.00 bis 16.00 Uhr

Weitere Informationen:

Bunker Mooseum
Tel.: +39 0473 64 85 29
Mail: info@bunker-mooseum.it
Web: www.bunker-mooseum.it

Unterkünfte Moos in Passeier
Südtirols beste Tipps