Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Themen
  2. Kultur
  3. Museen
  4. Süden Südtirols

Museen in Bozen & Umgebung

Der Süden Südtirols bietet eine Vielzahl von kulturellen Einrichtungen und interessante Museen, deren Exponate von moderner Kunst über archäologische Funde bis hin zu Stadtgeschichte reichen.

Der Süden des Landes ist reich an kulturellen Schätzen und wird auch Burgenhochburg Südtirols genannt, wobei die unzähligen Schlösser, Burgen und Ansitze allerlei Geheimnisse in sich bergen. Natürlich bieten die Landeshauptstadt und ihre Umgebung auch verschiedenste Ausstellungen, bei denen für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Südtiroler Weinmuseum in Kaltern

Das Südtiroler Weinmuseum, 1955 als erstes Weinmuseum südlich der Alpen gegründet, ist heute dem Landesmuseum für Volkskunde in Dietenheim bei Bruneck eingegliedert.

Museum Zeitreise Mensch in Kurtatsch

Tauchen Sie ein in die Welt unserer Ahnen und Urahnen. Erfahren Sie das faszinierende Leben des Menschen in den verschiedenen Epochen anhand von über 4.000 ausgewählten archäologischen Funden und volkskundlichen Geräten.

Museum für Alltagskultur in Neumarkt

Das Museum für Alltagskultur wurde 1990 erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und befindet sich heute im letzten ursprünglichen Saalhaus Neumarkts.

Schloss Moos in Eppan-Berg

Das Museum für mittelalterliche Wohnkultur in Eppan-Berg bietet einen ausgezeichneten Einblick in das Leben der adligen Einwohner von Eppan im späten Mittelalter. Besonders bekannt sind die gotische Stube, die Feuerstelle und die gotischen Wandfresken "Katz und Mäusekrieg" (Ende 14. Jahrhundert).

Südtiroler Archäologiemuseum in Bozen

Das 1998 eröffnete Landesmuseum für Archäologie dokumentiert neben dem Fundkomplex "Mann aus dem Eis (Ötzi)" die Ur- und Frühgeschichte Südtirols (15.000 v. Chr.). Eingefügt in den historischen Rahmen bilden der "Mann aus dem Eis" und seine Beifunde den zentralen Ausstellungskomplex. Die bekannte Mumie aus der Kupferzeit und die zahlreichen, überaus gut erhaltenen Beifunde geben einen einmaligen Einblick in die Lebensumstände eines jungsteinzeitlichen Menschen.

Stadtmuseum Bozen

Über den Grundmauern des mittelalterlichen Ansitzes Hurlach wurde das Bozner Stadtmuseum erbaut. Die reichhaltigen Sammlungen des traditionsgemäß nach den Sachgebieten Archäologie, mittelalterliche und neuere Kunst sowie Volkskunde geordneten Museums umfassen einerseits alte Bestände, wie jene des Vereins für christliche Kunst, des Museumsvereins und des Bozner Staatsgymnasiums, andererseits auch neuere, hauptsächlich von der Stadtgemeinde Bozen angekaufte Objekte sowie von Privaten gespendete Gegenstände.

Museion in Bozen

Das Museum für Moderne Kunst (Museion) besteht seit 1987. Der bisherige Ausstellungsbetrieb hat die regionalbezogene Kunst aber auch übergreifende Themen und historische Entwicklungen dargestellt, auf denen die zeitgenössische Kunst aufbaut. Die Berücksichtigung des italienisch- und deutschsprachigen Kulturraumes bietet sich für Bozen an, das an der Schnittstelle dieser beiden Kulturräume liegt.

Imkereimuseum Plattner am Ritten

Im malerisch gelegenen Plattnerhof am Ritten wird die Geschichte und Entwicklung der Imkerei in Südtirol aufgezeigt. Zeugnisse hiervon sind die Sammlung alter Bienenkörbe, Bienenkästen, Honigschleudern und -pressen und verschiedenes Imkerwerkzeug.