Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Themen
  2. Kultur
  3. Museen
  4. Eisacktal

Museen im Eisacktal

Das Eisacktal hat eine Vielzahl von Attraktionen zu bieten, darunter die hübsche Bischofststadt Brixen, das Kloster Neustift und vielzählige spannende Museen.

Diözesanmuseum Hofburg in Brixen

Seit 1976 befindet sich das 1901 gegründete Diözesanmuseum in der Hofburg in Brixen. Die Hofburg, nach 1250 als Residenz der Fürstbischöfe von Brixen erbaut, diente bis 1964 als Bischofssitz. Überregionale Bedeutung haben die reiche Sammlung romanischer Kruzifixe und Madonnen, die Vielfalt gotischer Skulpturen und Tafelbilder, ergänzt durch mittelalterliche Handschriften.

Augustiner Chorherrenstift Neustift

Es handelt sich hier um eines der bedeutendsten Tiroler Klöster, dessen Anlage großteils zur Besichtigung offen steht: die barocke Stiftskirche mit den berühmten Deckenfresken von Matthäus Günther, anschließend der mittelalterliche Kreuzgang mit Fresken des 14. und 15. Jahrhundert und dem Grabmal des Minnesängers Oswald von Wolkenstein, die Bibliothek mit wertvoller Handschriftensammlung und die Pinakothek mit beachtenswerter Sammlung gotischer Tafelmalerei.

Mineralienmuseum Teis in Villnöss

Die Sammlung des Mineraliensuchers Paul Fischnaller beinhaltet neben den berühmten Teiser Kugeln viele Bergkristalle und andere Mineralien aus den alpinen Klüften. Als Einstieg zum Thema zeigt ein Video die Entstehung der Mineralien.

Südtiroler Bergbaumuseum in Ridnaun

Am Schneeberg ist das höchstgelegene Bergwerk Europas fast zur Gänze erhalten. Europaweit einmalig ist daher auch der umfassende Einblick in die 800 Jahre währende Bergbaugeschichte. In Ridnaun zeigt der Schaustollen die Erzabbaumethoden vom Mittelalter bis in die unmittelbare Gegenwart. Hier bietet die noch heute funktionstüchtige Originalanlage aus den zwanziger Jahren einen realistischen Eindruck der Erzaufbereitung. Bergbaugeschichte und das Leben der Knappen sind im Arbeiterhaus dokumentiert. Zum Erlebnis wird der Besuch bei einer mehrstündigen Exkursion unter Tage oder bei einer Tagestour auf den Schneeberg.

Südtiroler Jagd- & Fischereimuseum in Ratschings

Über dem Kirchdorf Mareit erhebt sich mächtig Schloss Wolfsthurn, wo seit 1996 das Südtiroler Jagd- und Fischereimuseum, als Teil des Landesmuseums für Volkskunde (in Dietenheim) seinen Sitz gefunden hat. Auf drei Stockwerken sind drei Ausstellungsbereiche untergebracht.