Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Themen
  2. Kultur
  3. Kurioses
  4. Urlaub im eigenen Land

Urlaub im eigenen Land

Warum in die Ferne schweifen, liegt das Gute doch so nah! Bereits vor 400 Jahren haben sich wohlhabende Bürger von Bozen auf den Ritten und nach Kohlern in die Sommerfrische zurückgezogen und sind dort der einmaligen Idylle und dem milden Klima verfallen.

Auch heute noch macht der Südtiroler gern im eigenen Land Urlaub, trotz unzähliger Urlaubsangebote von TUI, Neckermann oder LTU. Der Pusterer fährt ins Eisacktal, wenn es im Pustertal zu kalt wird und wandert  mit seiner Familie auf dem Kastanienweg. Zu Mittag wird dann herzhaft getörggelt in einer der urigen Törggelestuben. Im Dezember hingegen gönnt sich der Meraner Bürger einen Wellnessurlaub im Tauferer Ahrntal und genießt dort das Panorama der 3000er, erfrischt sich an der würzigen Bergluft und erfreut sich an der atemberaubenden Bergwelt.

Die Jugend aus dem ganzen Land trifft sich mehrmals im Jahr an den Tresen von Mc Donalds in Bozen bei einem Burger und einer Cola Light und ein Shopping Nachmittag unter den Bozner Lauben ist auch mindestens einmal im Jahr eingeplant. Am Schulanfang ist Shopping-Hochsaison in Bozen, dann kehren alle Kinder wieder neu gestriegelt und bekleidet in die Schule zurück.

Die Dolomiten hingegen, sind ein Muss für jeden Kletterer, der Ortler ein Highlight für die Alpinisten und das Becherhaus eine Prestigebegehung für Wanderer.

Jeder Museumsbegeisterte kennt Ötzi, hat die ganzen MMMs bereits besichtigt, bewundert die alljährliche Blumen- und Blütenpracht im Botanik Garten Gärten Trauttmansdorff von Meran und kennt die vielen anderen kulturellen Schätze Südtirols.

Die „Landler“ kommen ins Pustertal Kartoffel zu kaufen und die Vinschger und Puschtra ins „Land“ um den guten Wein zu kosten. Begeisterte Skifahrer carven nicht nur auf dem Kronplatz, sondern wedeln auf allen Pisten in Südtirol.

Ja so tauscht sich Südtirol aus, so lernen die Tiroler Tirol kennen und schätzen deren Tradition, Produkte und regionale Reichtümer. Jeder zeichnet sich durch seine Besonderheiten aus und wird innerhalb vom eigenen Land geschätzt. Reisen bedeutet sich heranwagen an fremde Länder und Kulturen, aber auch Wissen über das eigene Land.