Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Themen
  2. Kultur
  3. Kurioses
  4. Helmuts Südtirol

Helmuts Südtirol

„Von diesem Ort geht eine magische Anziehungskraft aus, die mich seit meiner Kindheit an fesselt.“

1. Stell dich bitte kurz vor, wer du bist, wie alt du bist und was du in deinem Leben machst.

Mein Name ist Helmut, ich bin 41 Jahre alt und bin seit 92 staatl. geprüfter Berg- und Skiführer

2. Verrat uns den für dich schönsten Ort/Platz in Südtirol und beschreibe ihn kurz.

Der schönste Platz für mich in Südtirol ist der Schlern. Von diesem Ort geht eine magische Anziehungskraft aus, die mich seit meiner Kindheit an fesselt.

3. Was ist deine liebste Jahreszeit und weshalb?

Für mich ist der Winter bzw. der Sommer die liebste Jahreszeit. Winter: dieser soll schneereich und kalt sein, so wie der vergangene Winter. Sommer: diese Jahreszeit strotzt und pulsiert vor Energie. Lange Tage, milde Nächte und auch mal ein Sommergewitter. Es reichen einige wenige Kleidungsstücke.

4. Findest du, dass Südtirol etwas Besonderes ist? Erklär bitte warum.

Südtirol hat die schönsten Berge der Welt, die Dolomiten. Bereist habe ich bereits alle 7 Kontinente, aber diese Formenvielfalt, diese Farben, das hervorragende Klima und Wetter habe ich nur hier erleben können.

5. Stadt oder Land: Wo wohnst du und was gefällt dir daran besonders?

Völs am Schlern ist das Eingangstor zu den Dolomiten auf deren Westseite. Besonders ist die Lage auf dem Schlern-Hochplateau. Berge zum Angreifen und Badeseen auf der einen Seite, Wein, Kastanien auf der anderen.

6. Gibt es Südtiroler oder Südtirolerinnen, die du besonders bewunderst? Warum?

Da ist einmal Reinhold Messner. Alpinist der Extraklasse. Er hat die Alpingeschichte so maßgeblich mitgeprägt wie kein anderer. Luis Trenker, er hat die Dolomiten in der Welt bekannt gemacht. Ein packender Erzähler und vorzüglicher Filmemacher.

7. Stell dir vor: morgen ist Wochenende und du hast frei. Was unternimmst du?

In dieser Jahreszeit würde ich einen Tag zum Klettern gehen und am anderen eine Skitour unternehmen.

8. Die Südtiroler Dialekte sind einzigartig: welches ist dein Lieblingswort und was bedeutet es?

"Geat schun": Alles ist eine Frage der Einstellung.