Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Themen
  2. Kultur
  3. Kurioses
  4. Hans-Peters Südtirol

Hans-Peters Südtirol

„Das Stadtleben in Südtirol ist aber eigentlich dem Landleben sehr ähnlich.“

1. Stell dich bitte kurz vor, wer du bist, wie alt du bist und was du in deinem Leben machst.

Mein Name ist Hans-Peter. Ich denk, gut die Hälfte meines Lebens bin ich online und bin leidenschaftlicher Blogger (www.kronplatz.ch). Aber ich sitze nicht ständig vor dem PC. Wie es sich in Südtirol so gehört bin ich natürlich bei einigen Vereinen Mitglied. Skifahren gehört wie Fußball zu meinen Lieblingsbeschäftigungen.

2. Verrat uns den für dich schönsten Ort/Platz in Südtirol und beschreibe ihn kurz.

Als Skifahrer durch und durch ist das Skigebiet Kronplatz natürlich der schönste Platz für mich. Urige Hütte, tolle Skiabfahrten und meist tolles Wetter sind das große Plus. Im Sommer empfehle ich die Dolomiten. Da kann man eigentlich nichts falsch machen…

3. Was ist deine liebste Jahreszeit und weshalb?

Ganz klar der Winter. Als Südtiroler ist einem nie zu kalt.

4. Findest du, dass Südtirol etwas Besonderes ist? Erklär bitte warum.

Natürlich sind wir was Besonders. Wir sind nette Leute mit gesundem Traditionsbewusstsein, und sind mit unserer Art eigentlich überall recht beliebt.

5. Stadt oder Land: Wo wohnst du und was gefällt dir daran besonders?

Ich wohne auf dem Land. Ich mag es, wenn jeder jeden kennt und man mit jedem mal auf ein Bierchen gehen kann… Natürlich hat das Stadtleben auch viele Vorteile. Das Stadtleben in Südtirol ist aber eigentlich dem Landleben sehr ähnlich…

6. Gibt es Südtiroler oder Südtirolerinnen, die du besonders bewunderst? Warum?

Landeshauptmann Luis Durnwalder. Wir Pusterer müssen zusammenhalten.

7. Stell dir vor: morgen ist Wochenende und du hast frei. Was unternimmst du?

Entweder ich gehe Skifahren, spiele Fußball oder wandere auf eine Almhütte.

8. Die Südtiroler Dialekte sind einzigartig: welches ist dein Lieblingswort und was bedeutet es?

Ham – ist eigentlich schon einzigartig und wird fast nur in unseren Dorf Olang gebraucht und heißt soviel wie Daheim, Heim, Heimat.