Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Burg Hocheppan

Weithin sichtbar thront die Burg Hocheppan mit ihrem eindrucksvollen Bergfried über Missian, einer Fraktion von Eppan an der Weinstraße. Bis heute zählt sie zu den bedeutendsten Wehrburgen im Süden Südtirols und hält für Kunstinteressierte, Panorama-Fans und Liebhaber zünftiger Kost so manche Überraschung bereit.

Die Burg bei Eppan wurde um 1130 erbaut und galt damals bereits als einer der mächtigsten Adelssitze des Landes. Nach einer bewegten Geschichte ist die gut erhaltene Burg Hocheppan, durch ihre Schönheit und die herrliche Panorama-Lage, heute ein eindrucksvoller Zeitzeuge des Mittelalters.

Aus kunsthistorischer Sicht ist die freistehende Burgkapelle im Innenhof, deren Bau vermutlich im 12. Jahrhundert begonnen wurde, das Herzstück der Anlage. Diese trägt bisweilen den Beinamen „Sixtinische Kapelle der Alpen“ und verspricht damit nicht zu viel. Ihre Wände sind mit gut erhaltenen romanischen Fresken geschmückt, deren Besonderheit darin liegt, dass sie nicht ausschließlich religiöse Motive zeigen. So kann man neben zahlreichen Bibel-Szenen auch die „törichten Jungfrauen“, eine „Knödel-Esserin“ sowie eine seltene Jagdszene entdecken.

Öffnungszeiten & Führungen

Die Burgkappelle und die Burg Hocheppan können im Rahmen einer Führung täglich (außer mittwochs) zwischen 11:00 und 16:00 Uhr besichtigt werden. Die Winterpause dauert ca. von Anfang November bis Anfang April. Nähere Informationen zu den Führungen erhalten Sie beim Tourismusverein Eppan und unter der Nummer +39 0471 662206.

Burgschenke Hocheppan

Wer nach der Besichtigung oder während einer Wanderung Lust auf eine kleine Stärkung bekommt, ist in der rustikalen Burgschenke bestens aufgehoben. Angelehnt an die wertvollen Fresken in der Burgkappelle, liegt der Schwerpunkt der Speisekarte auf die köstlichen Südtiroler Knödel. Außerdem gibt es auch Klassiker, wie die Brettlmarende und hausgemachte Kuchen. Die Burgschenke Hocheppan ist täglich (Mittwoch Ruhetag) von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Burgenwanderung & Bogenschießen

Die malerische Burg Hocheppan erreicht man über eine rund 20-minütige Wanderung durch den Wald, die am Parkplatz unterhalb der Burg beginnt. Außerdem ist sie ein Etappenziel der beliebten Eppaner Drei-Burgen-Wanderung.

Der Wald in der Umgebung der Burg Hocheppan lädt zum Verweilen ein und lässt Sie eine Reise zurück ins Mittelalter erleben, die Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben wird. Dafür sorgt nicht zuletzt auch der mittelalterliche Bogenparcours neben der Burg Hocheppan.

Ferienwohnungen Eppan an der Weinstraße Hotels Eppan an der Weinstraße