Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Themen
  2. Genuss
  3. Wein

Wein-Land Südtirol

Hier die bizarre und schneebedeckte Bergwelt der Dolomiten, dort die malerisch mediterranen Hügellandschaften der Wein- und Obstgärten.

Kaum eine andere Region Europas ist von so attraktiven Kontrasten geprägt. Eine bunte und vielfältige Kulisse öffnet sich südlich der Alpen in der nördlichsten Provinz Italiens. Zwei Drittel der Landesfläche liegen auf 1.500 m Meereshöhe und darüber und rund 40% sind mit Wald bedeckt. Nur knappe 9% der Fläche befinden sich unter 800 m Meereshöhe – und genau dort wachsen auf rund 4.9000 Hektar Südtirols beste Reben.

Südtiroler Wein

Unzählige Generationen von Weinbauern haben Südtirol als traditionsreiches Weinland mitgestaltet und geprägt. Funde von Traubensamen bezeugen hier das Heimatrecht der Rebe schon aus der Eisenzeit und in der reizvollen Landschaft haben die Reben schon vor Jahrtausenden ideale Voraussetzungen gefunden.

Im Norden bilden die Alpen einen schützenden Wall vor kalten Winden, von Süden her macht sich der milde mediterrane Einfluss bemerkbar. Die durchschnittlich 1.800 Sonnenstunden pro Jahr sorgen mit Temperaturmittelwerten von knapp 18°C dafür, dass sich die Weinrebe hier ausgesprochen wohl fühlt. Eine gute Verteilung der Niederschlagsmengen sowie lockere, gut durchlüftete und leicht erwärmbare Böden – vorwiegend aus Kalk und Ablagerungen von eiszeitlichen Moränen und Flüssen – tragen zur hohen Traubenqualität bei.

Unsere Empfehlungen:

Unser Tipp:

Unterkünfte Genuss