Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Themen
  2. Genuss
  3. Produkte
  4. DelikatESSEN

DelikatESSEN

Frisch gepresster Apfelsaft, schmackhaftes Roggenbrot, Eier von glücklichen Freilandhühnern, würziger Käse aus Kuh- und Ziegenmilch… An herzhaften und süßen Leckereien fehlt es im Genussland Südtirol wahrlich nicht.

Viele Produkte werden seit jeher auf den Bauernhöfen des Landes hergestellt, wo die Früchte und Beeren direkt im Garten hinter dem Haus wachsen, die Kühe und Ziegen auf bunt-blühenden Almwiesen weiden und das Brot im Holzofen seinen besonderen Geschmack erhält.

Kombiniert man hochwertige Ausgangstoffe mit bewährten, fachmännischen und schonenden Verarbeitungsmethoden – meist nach wie vor Handarbeit – und lässt Farbstoffe und Konservierungsmittel außen vor, ergeben sich allerlei gesunde Köstlichkeiten mit unverwechselbarem Geschmack.

Gütesiegel des Roten Hahns

Erhältlich sind die Delikatessen meist direkt ab Hof oder auch in Fachgeschäften und Feinkostläden. Um sie auf Anhieb von Erzeugnissen der Massenproduktion unterscheiden zu können, kann man sich unter anderem am Gütesiegel des Roten Hahns orientieren, das für höchste Qualität und garantierte Herkunft aus Südtirol steht.

Dieses Qualitätsabzeichen bekommt ein bäuerlicher Produzent jedoch nicht ohne weiteres. Vielmehr muss er hohen Anforderungen gerecht werden und sich jährlich strengen Kontrollen durch eine unabhängige Fachkommission unterziehen.

Produktkatalog „DelikatESSEN vom Bauern“

Das Sortiment der Qualitätsprodukte vom Roten Hahn umfasst insgesamt elf Produktgruppen: von Fruchtsäften, -sirups, -aufstrichen und Trockenobst über Destillate, Essig und Kräuter bis hin zu Milchprodukten, Eiern, Fleisch und Brot.

Wer all die Gaumenfreuden aus Südtirol kennen lernen möchte, nimmt am besten den Katalog „DelikatESSEN vom Bauern“ zu Hand, in dem die Qualitätserzeugnisse von fast 60 heimischen Direktvermarktern aufgelistet sind. Die jeweiligen Bauernhöfe werden ebenfalls kurz vorgestellt und dazu gibt’s leckere Rezepte von den „So kocht Südtirol“-Autoren Gasteiger, Wieser und Bachmann.

Erhältlich ist die Broschüre direkt im Web, beim Südtiroler Bauernbund, in Tourismusvereinen und in den Geschäften, welche die Qualitätsprodukte des Roten Hahns führen.