Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Lebkuchen

Zutaten für etwa 20 Stück:

  • 50 g Orangeat oder Zitronat
  • 150 g rote Belegkirschen
  • 150 g ungeschälte Mandeln
  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • 175 g Mehl
  • 3 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Messerspitze Hirschhornsalz
  • etwa 20 Backoblaten (7 cm)
  • 50 g geschälte Mandeln

Zubereitung:

Orangeat und 50 g Belegkirschen am besten im Blitzhacker sehr fein hacken. Mandeln in der Mandelmühle oder im Blitzhacker fein mahlen.

Eier und Zucker mit den Quirlen des Handrührgerätes verrühren, bis die Masse hellgelb und schaumig ist. Mehl, Mandeln Lebkuchengewürz, Hirschhornsalz, Orangeat und Belegkirschen unterrühren.

Den Teig ein bis zwei Stunden zugedeckt bei Zimmertemperatur stehenlassen. Jeweils etwa einen Esslöffel Teig auf eine Oblate geben und mit einem Küchenmesser glattstreichen.

Die bestrichenen Oblaten auf zwei Backbleche legen und jede mit Mandelhälften und den restlichen halbierten Belegkirschen verzieren. Das Blech in den Backofen schieben, auf 175°C schalten und etwa 20 Minuten backen, das zweite Blech nur 15 Minuten. Die Lebkuchen sind dann noch sehr weich und werden erst beim Abkühlen fest.