Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Themen
  2. Familie
  3. Kinder & Tiere
  4. Tierpark Gustav Mahler

Tierpark Gustav Mahler in Toblach

Endlich was für alle! Grunzen, blöken, heulen, fauchen, zwitschern…. Der Wildpark Gustav Mahler in Toblach ist ein überaus spannendes Erlebnis für große und kleine Tierfreunde.

Der Tierpark in Toblach im Hochpustertal ist zu jeder Jahreszeit eine Entdeckungsreise wert. Nehmen Sie sich Zeit für die Wunder der Natur. Denn hier richten sich nicht die Tiere nach den Öffnungszeiten, sondern umgekehrt. Die Tiere des Wildparks bewohnen großräumige Gehege und Volieren.

Tierische Attraktionen

Das alles könnt Ihr sehen und hautnah erleben: wühlende Wildschweine im Schlamm, trinkendes Rotwild, aufgescheuchte Hühner, blökende Schafe, lahme Esel, schleichende Wildkatzen und noch einiges mehr: Steinbock, Luchs, Muflon, Bussard, Hausschwein, Fasan, Uhu, Schneeeule…

Der angrenzende Bauernhof – Gustav Mahler – bietet darüber hinaus Unterstellmöglichkeit für Ihr Pferd, wenn Sie Ihren treuen Begleiter auch im Urlaub nicht missen möchten.

Weitere Informationen über den Wildpark und die Pferdepension erhalten Sie unter der Telefonnummer +39 0474 972 347.

Mehr Tierparks in Südtirol:

  • Kolfuschg: Hier machen Gäste Bekanntschaft mit vielen verschiedenen Tierarten wie Hasen, Ziegen, Enten und vielen anderen. Neben dem Tierpark gibt es auch eine Freizeitanlage, die den Besuchern einen Teil des Bauernlebens verdeutlicht.
  • Reischach: Im kleinen Tierpark in Reischach bei Bruneck leben vor allem Hasen, Enten, Ziegen und andere heimische Tiere. Der Tierpark ist für alle Besucher kostenlos zugänglich.
  • Langtaufers: Bert`s Streichelzoo wird vom Bauer Bert geführt. Auf dessen Bauernhof kann man Esel, Ponys, Kühe, Ziegen, Hängebauchschweine, Hasen, Katzen und alle möglichen Geflügelarten wie Kanadische Höckergänse, Perlhühner und noch viele mehr betrachten – anfassen erlaubt.
  • Assling in Ostirol: Der Wildpark Assling liegt auf der Pustertaler Sonnenstraße in Ostirol, nur eine halbe Stunde von der italienischen Grenze entfernt. In diesem Park leben mehr als 100 Tiere. 

Südtirols beste Tipps