Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Themen
  2. Familie
  3. Familienurlaub
  4. Familienwinter

Familienwinter in Südtirol

Schneevergnügen für die ganze Familie! Kaum ist in Südtirol der erste Schnee gefallen, da hält die Kinder weder Gameboy noch Spongebob in der warmen Stube.

Denn mit Schnee können die Dreikäsehochs weitaus mehr anstellen vor dem Flimmerkasten. Zum Beispiel Schneemänner bauen, Schneeballschlachten austragen, rodeln oder in Schneeschuhen durch den Tiefschnee waten. Ganz zu schweigen vom Skifahren auf Südtirols kinderfreundlichen Pisten,  die dank fleißiger „Schneemänner“ auch in niederschlagsarmen Zeiten in weißer Pracht erstrahlen. Jedenfalls haben die Schneezwergerl im Winter genug zu tun.

Abends, wenn die Kinder dann mit roten Wangen und rotziger Nase heim in die Stube kommen, dann gibt es für sie logisch nichts Schöneres als Weihnachtskekse zu naschen und heißen Kakao zu schlürfen. Dazu wird in der Adventszeit das Kerzchen am Adventskranz angezündet und mit der Familie ein Gebet gesprochen.

Auch Urlauberkindern gefällt der Winter in Südtirol, vor allem wenn sie aus der Stadt kommen. In den Skigebieten kümmern sich geprüfte Skilehrer um das Wohl der kleinen Racker, gratis Skibusse bringen sie direkt auf die Piste und in vielen Familienhotels in Südtirols hat man sich ganz und gar auf die Bedürfnisse von Eltern und Kinder eingestellt. Spezielle Angebotspakete beinhalten vielfach nicht nur ermäßigte Hotelpreise, sondern auch günstigere Skipässe, Kinderskikurse uns Leihausrüstung

Was Sie für Ihren Familienurlaub im Südtiroler Winter noch wissen sollten: Auf den Pisten gilt für Kinder unter 14 Jahren Helmpflicht. Und zu Weihnachten gibt es die Geschenke hierzulande nicht erst am 25. Dezember, sondern bereits an Heiligabend.