Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Eislaufen in Südtirol

Erinnern Sie sich noch an früher, als man den ganzen Herbst auf Kälte gewartet hat, damit endlich das Eis auf dem See zufriert und man Schlittschuh laufen kann?

Dick eingemummt mit Mütze, Schal, Handschuhen und Anorak ging es auf Eis und erst bei Dunkelheit wieder zurück in die warme Stube. Über die Jahre vergisst man das Eislaufen, wenn man nicht gerade begeisterter Hockey- oder Eiskunstlauf-Fan ist. Selbst wagen sich nur noch wenige aufs Eis.

Schade eigentlich. Denn die Kleinen lieben das Eislaufen. Laufen, Bremsen, Rutschen, Fallen, Pirouetten drehen, Springen, um die Wette laufen: Kinder haben auf dem Eis genug zu tun, während wir Erwachsenen gemütlich unsere Bahnen ziehen können und höchstens einmal ein tropfendes Näschen abzuputzen haben. Die Kinder unterhalten sich ansonsten schon alleine.

Bei Ihrem Familienurlaub in Südtirol stehen Ihnen zahlreiche Eisstadien, Seen und offene Eislaufplätze zur Verfügung, bei den meisten können auch Schlittschuhe ausgeliehen werden.

Besonders empfehlenswerte Plätze zum Eislaufen: der Reschensee (sofern er zugefroren ist) im Vinschgau, der Sompuntsee in Pedratsches, der Eisring am Ritten, das Eisstadion Bruneck und der Durnholzersee im Sarntal.

Übrigens: Eislaufen ist eine perfekte Vorbereitung fürs Skifahren! Kinder üben dabei, ihr Gleichgewicht zu halten und zu bremsen und vor allem, dass Hinfallen auch mal ein kleines bisschen weh tun kann.