Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Themen
  2. Familie
  3. Abenteuer & mehr
  4. Erlebnisschwimmbäder

Südtirols Erlebnisschwimmbäder

Plitschplatsch: mit den Kindern ins Schwimmbad! Kaum ist das Wetter einmal nicht so schön, wird es schwierig die Kinder im Familienurlaub in Südtirol bei Laune halten.

Brettspiele spielen? Fernsehschauen? Auf Dauer macht das nicht wirklich Spaß. Zum Glück gibt es in Südtirol eine Menge Erlebnisschwimmbäder. Diese sind selbstverständlich überdacht, bieten aber für schöne Sommertage auch weitläufige Außenbereiche mit großen Liegewiesen und Sprungbrettern. Im Inneren hingegen rufen Wasserrutschen, Fun-Becken und Wasserstrudel die Kinder auf den Plan.

Solche Erlebnisschwimmbäder bieten auch für Eltern Vorteile. So gut wie alle verfügen über respektable Saunalandschaften und Wellnessbereiche. Bestes Beispiel dafür sind die Schwimmbäder Cron4 in Bruneck und Aquarena in Brixen.

Weitere Schwimmbäder sind die Thermen in Meran, Aquafun in Innichen, das Erlebnisbad in Naturns, den Alpinpool in Meransen und das neue Schwimmbad in Latsch. Frei- und Hallenbäder gibt es auch in Bozen, Terlan, Olang, Klausen, Sand in Taufers, Andrian und Telfen.

Auch in Südtirols Seen kann man – bei Schönwetter – bedenkenlos baden: Großer und Kleiner Montiggler See in Eppan, Wolfsgrubenersee auf dem Ritten, Fennberger See in Fennberg, Kalterer See in Kaltern, St. Felix Weiher in Deutschnonsberg, Vahrner See in Vahrn und Völser Weiher in Völs.