Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Leonhardiritt

Wann:
Wo: St. Leonhard, Abtei
Region: Alta Badia

Wenn der Herbst beginnt, lädt Alta Badia nicht nur Feinschmecker, Törggele- und Brauchtumsfans zum Erntedankfest ein, sondern vor allem auch alle Reiter und Pferdeliebhaber.

Der Leonhardiritt, der vom Pferdezuchtverein Gadertal und dem Tourismusverein Abtei organisiert wird, gehört seit vielen Jahren zu den Fixterminen im Jahreskalender. Zweifelsohne handelt es sich hierbei um ein besonders schönes Erntedankfest, bei dem man großen Wert auf althergebrachte Traditionen und Bräuche legt.

Höhepunkt des Erntedankfestes am Sonntag, den 05. November 2017 ist der große Umzug. Verschiedene Musikkapellen, bunt geschmückte Kutschen und Festwägen sowie Trachtenträgerinnen und -träger nehmen daran ebenso teil wie viele frisch gestriegelte Noriker- und Haflingerpferde mit ihren Reitern.

Für Speis und Trank ist beim Leonhardiritt bestens gesorgt. Am gastronomischen Stand des Bauernvereins Gadertal serviert man typische Schmankerln wie "Turtres" oder "Furtaies" und auch der Bauernmarkt bietet allerlei Köstlichkeiten und besondere Produkte.

Zu Ehren des Heiligen Leonhards

Der Name der feierlichen Parade kommt daher, dass er in St. Leonhard, einer Fraktion von Abtei in Alta Badia, stattfindet. Der Heilige Leonhard, der sein Leben Kriegsgefangenen gewidmet und ein Benediktinerkloster in Frankreich gegründet hat, gilt nicht nur als Schutzheiliger der Gefangenen, Bauern und Handwerker, sondern auch der Pferde und Reiter.

Feiern Sie das Erntedankfest hoch zu Ross: beim Leonhardiritt in Alta Badia!

Leonhardiritt
Veranstaltungsort
Map
Kategorie
Gastronomie Gastronomie
Brauchtum Brauchtum
Termin(e)
  • 05.11.2017
Südtirols beste Tipps