Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Chörefestival Hochpustertal

Wann:
Wo: Div. Schauplätze im Hochpustertal, Toblach
Region: Hochpustertal

Jeden Sommer präsentiert das Alta Pusteria International Choir Festival Volkslieder, Gospel und Oper aus der ganzen Welt. Tausende Sängerinnen und Sänger erfüllen Dörfer, Kirchen, Schlösser und Berghütten in den Dolomiten mit ihrem Stimmenzauber.

"Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten", sagte der böhmische Komponist Gustav Mahler. Er verweilte in den Sommermonaten von 1908 bis 1910 auf dem Trenkerhof in Altschluderbach bei Toblach, wo er die "Neunte Symphonie", die unvollendete "Zehnte Symphonie" und das "Lied von der Erde" schuf.

Die stets authentisch gebliebene Kulturlandschaft zwischen Sexten und Bruneck, dem Pragser Wildsee und dem Antholzer See, dem Villgratental und dem Kronplatz bietet dem Festival eine außergewöhnliche Vielfalt an Konzert-Orten in Kulturhäusern, Kirchen, Schlössern, Hütten oder eindrucksvolle Landschaftskulissen im Freien.

Mit dem umfangreichen Repertoire, das von Volks- und Bergsteiger-Liedern über Spirituals bis hin zu Opernliedern reicht, gehört das Alta Pusteria International Choir Festival zu einer der bemerkenswertesten Chorveranstaltungen Europas. Bezeichnend ist die Internationalität der Chöre: So reisen seit einigen Jahren sogar Chöre aus Hawaii, Florida, Korea oder Nigeria an. Darüber hinaus gehören Gruppen aus ganz Europa, Israel und allen zwanzig Regionen Italiens zu den Gästen.

Seit 1998 haben mehr als 1.200 Chöre aus über 45 Ländern mit über 60.000 Sängerinnen und Sängern am Festival teilgenommen. Auch bei der diesjährigen Ausgabe wird bei Teilnehmern, Organisatoren und den hoffentlich zahlreichen Besuchern wieder viel Begeisterung und ein wenig Stolz "mitklingen".

Weitere Informationen: 

Tourismusverband Hochpustertal
Tel.: +39 0474 913 156
info(at)hochpustertal.info
www.festivalpusteria.org

Chörefestival Hochpustertal
Veranstaltungsort
Map
Kategorie
Kultur Kultur
Musik Musik
Termin(e)
20.06.2018 - 24.06.2018
Südtirols beste Tipps