Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Regionen
  2. Eisacktal
  3. Natz-Schabs
  4. Apfelparadies Natz-Schabs

Apfelparadies Natz-Schabs

Die Ortschaft Natz-Schabs im Eisacktal wird auch als Apfelhochplateau Südtirols bezeichnet, mitunter sogar als kleiner Garten Eden.

Orte in der Region

Zu Recht, wie wir finden. Schließlich wachsen Äpfel hier seit jeher, der Obstbau hat eine lange Tradition und spielt im täglichen Leben der Natzer und Schabser eine große Rolle.

Das sieht man zum Beispiel am Apfelfest im Herbst, bei dem alljährlich die Apfelkönigin gekürt wird, an den Spezialitätenwochen im Frühling, bei denen sich alles um die köstlichen Früchte dreht und zu guter Letzt auch an den vielen schönen Wanderrouten, die durch die herzförmig angelegten Apfelwiesen zwischen Natz, Schabs, Raas, Viums und Aicha führen.

Auf dem Apfelhochplateau zwischen Rienz und Eisack werden vor allem die Sorten Golden Delicious, Jonagold, Elstar, Stark Delicious, Boskoop und Gala angebaut. Und was für den Apfel gut ist, ist es für den Wein umso mehr. Daher gedeihen rund um Natz-Schabs auch die bekannten Weißweintrauben „Müller Thurgau“ und „Sylvaner“.

Ein lohnendes Urlaubsziel ist die schmucke Ortschaft Natz-Schabs das ganze Jahr über – ganz besonders jedoch im Frühling, wenn die Natur zu neuem Leben erwacht. Dann beginnt nämlich auch die Zeit der wirklich spektakulären Apfelblüte mit ihren zauberhaften Farben und ihren herrlichen Düften.

Und dann konzentriert sich das bäuerliche Leben wieder ganz auf das Land, die Äpfel und die Reben und auf den Wiesen und in den Weinbergen herrscht reges Treiben. Was gibt es da besseres, um den Frühlingszauber zu erleben, als eine ausgedehnte Wanderung oder Radtour?

Unterkünfte Natz-Schabs
Südtirols beste Tipps