Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Regionen
  2. Eisacktal
  3. Frühling im Eisacktal

Frühlingserwachen im Eisacktal

Erleben Sie Frühlingserwachen einmal anders und lassen Sie jegliche Frühjahrsmüdigkeit hinter sich. Denn im Lenz gibt es im Eisacktal so vieles zu erleben!

Orte in der Region

Während man sich etwa im Meraner Land oder im Vinschgau vor allem auf Wanderungen begibt, um die blühenden Apfelbäume und die Waalwege zu erkunden, ist das Frühlingsangebot im Eisacktal weitaus breiter.

Zwar gibt es die Apfelblüte auch hier, man konzentriert sich jedoch auch auf die unzähligen kulturellen Schätze der Region. Von offizieller Seite wird in diesem Zusammenhang auch gern vom Kulturerwachen im Eisacktal gesprochen, bei dem ab Mitte nicht nur die Apfelbäume, sondern auch Städte und Dörfer wieder in neuem Glanz erstrahlen.

Kulturfrühling im Eisacktal

Nach dem eintönigen Winter werden Spaziergänge durch die Frühlingslandschaft wieder interessant, aber auch zu Kunst- und Kulturschätzen. Empfehlenswert ist zum Beispiel ein Besuch in den drei mittelalterlichen Städten des Eisacktals: Die malerische Fuggerstadt Sterzing mit ihrer Einkaufsstraße unter dem Zwölferturm, die Kultur- und Kongress-Stadt Brixen als älteste Stadt Tirols und das alte Künstlerstädtchen Klausen, das schon Albrecht Dürer inspirierte. Dom, Zwölferturm und Kloster Säben sind jedoch noch lange nicht alle Pflichttermine im Eisacktaler Kulturfrühlings.

Nach der Winterpause öffnen nun auch viele Museen wieder ihre Pforten: Im Pfunderer Bergwerk und im Schneeberg bei Ridnaun kann man sich auf die Spuren der Bergknappen begeben, das Mineralien-Museum Teis präsentiert eine farbenprächtige Kristallwelt, im Pharmaziemuseum in Brixen wird 400 Jahre Pharmaziegeschichte erzählt und im Lodenmuseum im Vintl erfährt man alles über Schafwolle und deren Verarbeitung.

Aktivfrühling im Eisacktal

Morgens und abends noch frisch, mittags aber schon sonnig und lau – so präsentieren sich die Frühlingstage im Eisacktal und laden zu den ersten langen Spaziergängen ein. Im Tal erwacht die Natur zu neuem Leben, erste Blümchen wagen sich an die Oberfläche, die Bauern fahren wieder hinaus auf ihre Apfelwiesen und bereiten sich auf die magischen Wochen vor, in denen sich das Tal in ein rosa-weißes, herrlich duftendes Blütenmeer verwandelt. Auch das Skifahren auf dem Brixner Hausberg Plose wird nun zu einem wohligen Abenteuer, bei dem Sie Ihre Skier gut und gerne auf einer der vielen Skihütten gegen einen Liegestuhl tauschen können.

Sie möchten das Eisacktaler Blütenfest und das ganze Drumherum selbst erleben? Entdecken Sie hier die besten Angebote für Ihren Frühlingsurlaub in Südtirol!