Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Klobenstein am sonnigen Ritten

Das Rittner Hochplateau in der Ferienregion Bozen und Umgebung ist ein wahres Natur- und Wanderparadies, das zu jeder Jahreszeit tausende Möglichkeiten bietet. Ein perfekter Ausgangspunkt ist dabei der Hauptort Klobenstein, der auf rund 1.150 m Meereshöhe liegt und wenig mehr als 1.400 Einwohner zählt.

Orte in der Region Unterkünfte Klobenstein

Wer Klobenstein und die Umgebung erkunden möchte, lässt das Auto am besten stehen und macht sich zu Fuß oder auf dem Fahrrad auf den Weg. Einer der schönsten Ausflüge im Umkreis führt beispielsweise von Klobenstein zu den Rittner Erdpyramiden, weiter zur Wallfahrtskirche Maria Saal und zur Heilquelle Bad Siess, wo heilkräftiges, eisenhaltiges Wasser entspringt.

Ein weiterer angenehmer Spaziergang bietet sich von Klobenstein nach Kematen am Ritten an. Für Panoramaliebhaber empfiehlt sich insbesondere die etwa 3 km lange Rundtour von Fenn an, bei der sich immer wieder wunderbare Ausblicke auf die Dolomiten auftun.

Dank der schönen Landschaft und Natur hat der Fremdenverkehr in Klobenstein eine sehr lange Tradition. Unter den berühmten Gästen des sonnigen Plateaus ist beispielsweise Sigmund Freud zu nennen, der hier im Sommer 1911 das Werk „Totem und Tabu“ verfasst hat.

Doch nicht nur inspirations- und ruhesuchende oder wanderfreudige Urlauber kommen am Ritten auf ihre Kosten. Besonders dann, wenn es im Talkessel von Bozen richtig heiß wird, ist die Hochebene auch unter Einheimischen ein beliebtes Sommerfrische-Ziel.

Sport & Kultur

Im Winter öffnet das kleine, aber feine und vor allem panoramareiche Skigebiet Rittnerhorn seine Tore. Daneben steht die kalte Jahreszeit am Ritten ganz im Zeichen des Eislaufsports – für Hobby-Eisläufer ebenso wie für Hockeyprofis. Für sie bietet die Ritten Arena in Klobenstein zum einen eine Eisschnelllauf-Freiluftbahn, auf der immer wieder nationale und internationale Wettbewerbe ausgetragen werden. Zum anderen gibt es ein Eisstadion, das zum Teil für den Publikumslauf, zum Teil für Spiele des hiesigen Eishockeyvereins Ritten Sport genutzt wird.

Wer nach so viel sportlicher Aktivität die kulturelle Abwechslung sucht, wird beim Urlaub in Klobenstein ebenfalls fündig. Vor Ort gibt es einige kleinere Sehenswürdigkeiten wie etwa die St. Antonius Kirche im Dorfzentrum, die auf das späte 17. Jahrhundert zurückgeht. Ein umfassendes Kulturangebot mit Museen, Galerien, Stadthäusern und mehr wartet schließlich auch in der nahegelegenen Landeshauptstadt Bozen.

Zu erwähnen ist zu guter Letzt auch das bekannte Rittner Bahnl, eine Schmalspurbahn mit historischen Waggons. Sie war ursprünglich dazu gedacht, die Dörfchen mit der Stadt zu verbinden. Am 13. August 1907 wurde die Strecke zwischen dem Bozner Waltherplatz, dem heutigen Ausganspunkt der Rittner Seilbahn und den Orten am Hochplateau eröffnet.

Knapp 60 Jahre später trat die moderne Seilbahn, mit der man Bozen bzw. Oberbozen in weniger als einer viertel Stunde erreicht, ihren Dienst an. Aufgrund seines Nostalgiewerts und seiner Beliebtheit ist das Rittner Bahnl jedoch noch nicht ganz im Ruhestand, sondern verkehrt noch heute auf einer rund 6,5 km langen Strecke zwischen Klobenstein und den benachbarten Fraktionen Lichtenstern, Wolfsgruben, Oberbozen und Maria Himmelfahrt.

Hotels - Klobenstein Ferienwohnungen - Klobenstein
Südtirols beste Tipps