Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Fassaner Höhenweg

Wanderung
Wanderung

Fassaner Höhenweg

Fassaner Höhenweg
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 0,0 km
Aufstieg:
400 m
   Abstieg:
900 m
Dauer: 4:30 h
Tiefster Punkt: 1197 m
Höchster Punkt: 2350 m
Bewertungen:
(0)

Kurzbeschreibung
Leichte Höhenwanderung mit herrlicher Aussicht.
Eigenschaften
aussichtsreich
Rundtour
mit Einkehrmöglichkeit

Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Startpunkt der Tour
Rifugio Ciampediè
Zielpunkt der Tour
Vigo di Fassa
Wegbeschreibung
Vom Rifugio Ciampediè (1.997 m)   startet man auf Weg 545 vorbei am nahegelegenen Rifugio Negritella. Auf fast ebener Strecke geht es rechter Hand über ein paar Stufen. Nach ca. 1 Stunde kreuzt sich der Weg mit Markierung Nr. 547. Unterhalb des Ciampaz steigt man in Kehren zum Rif. Pederiva (2.273 m)  und zur Rotwandhütte (Roda di Vael, 2.283 m) auf.

Von hier lohnt ein Abstecher zum Ciampaz-Aussichtspunkt mit Blick auf den Latemar, ebenso ein Abstecher auf den Masare-Weg 549 bis zum Bronze-Adler, der zu Ehren des Dolomiten Pioniers Theodor Christomannos aufgestellt wurde.

Zurück auf Weg 547 steigt man rechts hinunter in die tiefe Schlucht des Vaiolon, erst auf einem Pfad und dann auf der Straße bis Valle 1402. Und von dort weiter zur Talstation Vigo di Fassa.

 

Wegkennzeichen
545, 547, 549
Anfahrt
Von Vigo di Fassa mit der Seilbahn hinauf zum Rifugio Ciampediè.

Autor
| erstellt: 07.08.2011 | geändert: 21.05.13
Quelle
suedtirol.com
www.suedtirol.com

Logo
Südtirols beste Tipps