Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Seekofel

Wanderung
Wanderung

Seekofel

Seekofel
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Schwierigkeit: schwer
Strecke: 7,0 km
Aufstieg:
1317 m
   Abstieg:
19 m
Dauer: 7:30 h
Tiefster Punkt: 1493 m (Pragser Wildsee)
Höchster Punkt: 2791 m (Seekofel)
Bewertungen:
(0)

Kurzbeschreibung
Ein unvergleichliches Juwel der Dolomiten: hoch über dem Pragser Wildsee
Beschreibung
Schöner kann Wandern nicht sein: Lassen Sie sich verzaubern von einer märchenhaft schönen Landschaft.
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Startpunkt der Tour
Pragser Wildsee
Zielpunkt der Tour
Seekofel (2.810 m)
Wegbeschreibung
Gleich zu Beginn unserer Wanderung am westlichen Seeufer werden Ihre Blicke in das smaragdgrüne Wasser des Sees eintauchen und gleichzeitig von der schieren Größe der umliegenden Dolomiten-Wände verführt.  Stets dem Weg Nr. 1 folgend kommen wir nach einer guten Viertelstunde zu einer Abzweigung: Der Pfad führt nun über doch recht steile Geröllfelder  zum südöstlich verlaufenden Dolomiten-Höhenweg. Wir erreichen das „Nabige Loch“ am Südostfuß des Seekofels und gehen weiter zum „Törl“-Gipfel unweit der Seekofelhütte. Dort wird kurz gerastet bevor wir den etwas schwer auszumachenden Pfad auf die Spitze des Seekofels einschlagen. Oben angekommen wird man überwältigt: vom Blick auf den Wildsee, von der Aussicht auf das wildromantische Pragser-Tal und dem Bilderbuch gleichen Panorama auf den Naturpark Fanes-Sennes-Prags. Besser geht’s nicht.
Wegkennzeichen
1
Ausrüstung
Wanderschuhe, Regenschutz
Sicherheitshinweise
Eine durchwegs anstrengende Wanderung, jedoch ohne technische Schwierigkeiten
Anfahrt
Pustertaler Staatsstraße SS 49, nach Welsberg Abzweigung nach Prags
Parken
Gebührenpflichtiger Parkplatz beim Pragser Wildsee
Tipp des Autors
Ja, der Pragser Wildsee ist wirklich so schön. Vergessen Sie beim Staunen nicht auf den Weg zu achten.

Hotels in Prags und Ferienwohnungen in Prags


Höhenprofil
Höhenprofil nicht verfügbar

Wegeart
Länge7,0 km

Autor
Redaktion suedtirol.com | erstellt: 24.11.2010 | geändert: 28.05.15
Quelle
suedtirol.com
www.suedtirol.com

Logo
Südtirols beste Tipps