Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Comicihütte

Wanderung
Wanderung

Comicihütte

Comicihütte
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 11,6 km
Aufstieg:
653 m
   Abstieg:
652 m
Dauer: 3:00 h
Tiefster Punkt: 1539 m
Höchster Punkt: 2153 m
Bewertungen:
(0)

Kurzbeschreibung
Eine besonders empfehlenswerte Wanderung in den Grödner Dolomiten ist jene von Wolkenstein zur Comicihütte.
Beschreibung
Durch das nahezu unberührte Ampezatälchen führt die Tour Wanderer entlang des Langkofels und hinauf zur berühmten Comicihütte.
Eigenschaften
Rundtour
mit Einkehrmöglichkeit

Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Startpunkt der Tour
Kulturhaus in Wolkenstein
Zielpunkt der Tour
Comicihütte
Wegbeschreibung
Die Wanderung startet beim Kulturhaus in Wolkenstein. Von dort verläuft ein Steig parallel über die Straße zum Ortsteil la Selva. Wanderer gehen die Selva Straße entlang bis zum Wegweiser Comicihütte. Hier spaziert man durch eine breite Wiesenmulde (Saslong) und folgt daraufhin dem Weg mit der Markierung Nr. 23. Der Markierung folgend erreichen Wanderer bald das Ufer des Ampezanbachs, wo es auf dem ziemlich steilen Weg Nr. 528 zur Steigkreuzung Plan Sosaslonch geht.

Von hier geht es in südöstlicher Richtung weiter zur Comicihütte (auf Weg Nr. 526 und 528). Nach einer Rast in der Comicihütte empfehlen wir folgenden Rückweg. Über einen Güterweg geht es zum Plan de Gralba und weiter nach Wolkenstein (Weg Nr. 21).

Wegkennzeichen
23, 528, 526, 21
Ausrüstung
Wanderschuhe, Wind- und Regenschutz, Sonnenbrille
Sicherheitshinweise
Die Wanderung ist durchwegs gefahrlos.
Öffentliche Verkehrsmittel
Züge halten am Bahnhof von Klausen, Busverbindung Klausen-Grödnertal
Anfahrt
Brennerautobahn A22, Ausfahrt Klausen, Richtung Grödnertal/Wolkenstein
Parken
Parkplatz Kulturhaus in Wolkenstein

Höhenprofil
Höhenprofil nicht verfügbar

Wegeart
Länge11,6 km

Autor
Redaktion suedtirol.com | erstellt: 09.12.2010 | geändert: 28.05.15
Quelle
suedtirol.com
www.suedtirol.com

Logo
Südtirols beste Tipps