Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Wilde Kreuzspitze

Wanderung
Wanderung

Wilde Kreuzspitze

Wilde Kreuzspitze
Kondition
Erlebnis

Schwierigkeit: schwer
Strecke: 15,4 km
Aufstieg:
1458 m
   Abstieg:
1459 m
Dauer: 7:00 h
Tiefster Punkt: 1719 m
Höchster Punkt: 3128 m (Wilde Kreuzspitze)
Bewertungen:
(0)

Kurzbeschreibung
Gipfeltour zum Hauptberg der Pfunderer Berge mit Blick auf den Wilden See.

 

Eigenschaften
aussichtsreich
Gipfel-Tour
Rundtour
mit Einkehrmöglichkeit

Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Startpunkt der Tour
Fane-Alm in Vals
Zielpunkt der Tour
Wilde Kreuzspitze
Wegbeschreibung
Von der Fane-Alm startet man auf Weg 17 vorbei am Dorf Fane durch die wildromantische Valser Schramme. Bei der Weggabel weiter auf Weg 17 zur Brixener Hütte (2.282 m).

Von hier auf Weg 17 B taleinwärts auf dem Pfunderer Höhenweg in weitem Linksbogen zum Rauhjochtal (2.807 m). Der Weg ist steil und geröllig und das Tal weist viele Firnschneefelder auf, die jedoch nicht übequert werden müssen.

Auf Weg 18 geht es steil weiter Richtung Gipfel Wilde Kreuzspitze, von wo aus man einen grandiosen Blick auf den Wilden See und die Zillertaler Alpen hat.

 

Rückweg: Auf Weg 18 zurück zum Rauhjochtal. Am Joch weiter auf Weg 18 zum Wilden See und zur Labeseben Alm. Dort erreicht man wieder die Wegkreuzung zur Brixener Hütte, und geht auf Weg 17 zurück zur Fanes-Alm.

 

Wegkennzeichen
17, 17 B, 18
Anfahrt
Von Mühlbach nach Vals und mit dem Auto hinauf zum Parkplatz Fane-Alm (1.700  m).
Weitere Infos / Links
Am Ende des Rauhjochtals sind die Markierungen schwer erkennbar!

Ebenso lohnend: eine Übernachtung auf der Brixener Hütte und eine Tour auf das Wurmaul am nächsten Tag!

 


Höhenprofil
Höhenprofil nicht verfügbar

Wegeart
Länge15,4 km

Autor
Redaktion suedtirol.com | erstellt: 21.07.2011 | geändert: 28.05.15
Quelle
suedtirol.com
www.suedtirol.com

Logo
Südtirols beste Tipps