Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Villanderer Berg

Wanderung
Wanderung

Villanderer Berg

Villanderer Berge
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 15,9 km
Aufstieg:
868 m
   Abstieg:
865 m
Dauer: 5:30 h
Tiefster Punkt: 1727 m
Höchster Punkt: 2508 m
Bewertungen:
(1)

Kurzbeschreibung
Wandern zum Villanderer Berg im Eisacktal.
Beschreibung
Nur wenige Meter Wanderung und schon steht man mitten in den Sarntaler Alpen zwischen Königsanger und Rittner Horn. Der Villanderer Hausberg ist ein wahres Gustostückerl für Genusswanderer.
Eigenschaften
aussichtsreich
geologische Highlights
Rundtour
botanische Highlights
Bergbahnauf-/-abstieg

Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Startpunkt der Tour
Gasserhütte
Zielpunkt der Tour
Villanderer Berg
Wegbeschreibung
Die durchwegs leichte Wanderung beginnt bei der Gasserhütte. Man erreicht sie über eine 8 km lange Straße ab Villanders. Wanderer folgen dem Weg bis zum Totenkirchl und steigen dann hinüber zum Totenberg. Von hier wandert man steil weiter zum Villanderer Berg. Die Aussicht auf den Eisacktaler Talkessel und die Sarntaler Alpen ist fantastisch.

Statt sich jetzt schon auf den Rückweg zu machen, wandern Bergfreunde weiter zur Sarner Scharte und über Weg Nr. 3 zum Gasteiger Sattel. Hier folgen Wanderer einem breiten Fahrweg und kommen zurück zum Ausgangspunkt.

Wegkennzeichen
3
Ausrüstung
Wanderschuhe, Wander-Stöcke, Wind- und Regenschutz, Sonnenbrille
Öffentliche Verkehrsmittel
Züge halten am Bahnhof von Klausen, Busverbindung nach Villanders
Anfahrt
Brennerautobahn A22, Ausfahrt Klausen/Gröden, Richtung Villanders
Parken
Parkplatz Gasserhütte

Höhenprofil
Höhenprofil nicht verfügbar

Wegeart
Länge15,9 km

Autor
Redaktion suedtirol.com | erstellt: 14.12.2010 | geändert: 28.05.15
Quelle
suedtirol.com
www.suedtirol.com

Logo
Südtirols beste Tipps