Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Lindenweg

Wanderung
Wanderung

Lindenweg

Lindenweg
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 3,9 km
Aufstieg:
637 m
   Abstieg:
0 m
Dauer: 1:45 h
Tiefster Punkt: 760 m
Höchster Punkt: 1397 m
Bewertungen:
(0)

Kurzbeschreibung
Auf dem Lindenweg von Mühlbach nach Meransen wandern.
Beschreibung
1774 erstmals erwähnt, ist der Lindenweg von Mühlbach nach Meransen wohl einer der ältesten und beeindruckendsten Pflasterwege Südtirols und gleichzeitig einer der wenigen, der bereits zu Attilas Zeiten begangen wurde.
Eigenschaften
aussichtsreich
geologische Highlights
Streckentour
botanische Highlights
Bergbahnauf-/-abstieg

Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Startpunkt der Tour
Dorfzentrum von Mühlbach
Zielpunkt der Tour
Meransen
Wegbeschreibung
Der durchwegs recht steile Lindenweg trägt durchwegs die Markierung 12 und beginnt im Dorfzentrum von Mühlbach. Nordwärts geht es ans obere Ende des Dorfes bis zu einer engen Straße und einem letzten Hof. Über Holztreppen kommt man zum Einstieg auf den eigentlichen Weg, der jetzt bis zur Meransner Straße in lichtem Wald und auf nicht gepflasterten Weg führt.

Nach Überquerung der Straße ist der Weg zunächst kurz eben, wird bald immer steiler und ist nun mit großen Granitpflastersteinen gesäumt. Wanderer gelangen über ein letztes Wiesenstück nach Meransen. Zurück geht es am besten mit der Seilbahn.

Wegkennzeichen
12
Ausrüstung
Wanderschuhe, Wander-Stöcke, Wind- und Regenschutz, Sonnenbrille
Sicherheitshinweise
Der Weg ist sehr sonnig, besser nicht in der Mittagszeit begehen. Außerdem ist er steil und nichts für konditionsschwache Wanderer.
Öffentliche Verkehrsmittel
Züge halten am Bahnhof von Mühlbach
Anfahrt
Brennersutobahn A22, Ausfahrt Brixen/Pustertal, Richtung Pustertal/Mühlbach
Parken
Parkplatz in Mühlbach

Höhenprofil
Höhenprofil nicht verfügbar

Wegeart
Länge3,9 km

Autor
Redaktion suedtirol.com | erstellt: 13.12.2010 | geändert: 28.05.15
Quelle
suedtirol.com
www.suedtirol.com

Logo
Südtirols beste Tipps