Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Bergsport & Wandern
  2. Wandern
  3. Bozen und Umgebung

Hufeisentour Sarntal

Wanderung
Wanderung

Hufeisentour Sarntal

Hufeisentour Sarntal
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Schwierigkeit: schwer
Strecke: 85,5 km
Aufstieg:
6480 m
   Abstieg:
5152 m
Dauer: 40:22 h
Tiefster Punkt: 962 m
Höchster Punkt: 2562 m
Bewertungen:
(0)

Kurzbeschreibung
Von Hütte zu Hütte auf dem Sarntaler Hufeisenweg. 6 Tage in den Sarntaler Alpen!
Beschreibung
Wie ein Hufeisen umschließen die Sarntaler Alpen mit ihren über 140 Berggipfeln das Sarntal oberhalb von Bozen. Wer die Sarner Alpen kennen lernen und alle Gipfel erklimmen möchte, sollte dies auf der einwöchigen Hufeisentour tun.
Eigenschaften
Etappentour
aussichtsreich
geologische Highlights
faunistische Highlights
Gipfel-Tour
mit Einkehrmöglichkeit
botanische Highlights
Bergbahnauf-/-abstieg

Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Startpunkt der Tour
Sarnthein
Zielpunkt der Tour
Kesselberghütte
Wegbeschreibung
1. Tag: Von Sarnthein über die Sarner Scharte, bis zum Rittner-Horn-Haus
2. Tag: Rittner Horn Haus – Gasteiger Sattel – Jocherer Alm – Latzfonser Kreuz
3. Tag: Latzfonser Kreuz – Fortschellascharte – Tellerjoch – Flaggerschartenhütte
4. Tag: Flaggerschartenhütte – Hörtlaner Scharte – Astenberg – Penser Joch
5. Tag: Penser Joch – Grölljoch – Oberbergalm – Weißenbach
6. Tag: Busfahrt bis Aberstückl – Durralm – Kaserwiesalm – Missensteiner Joch – Kesselberghütte
Ausrüstung
Wanderschuhe, Wander-Stöcke, Taschenlampe, Wind- und Regenschutz, Sonnenbrille, Handy, Wanderkarte, Reiseapotheke, Entfernungsmesser
Öffentliche Verkehrsmittel
Züge halten am Bahnhof von Bozen, Busverbindung Bozen-Sarnthein
Anfahrt
Brennerautobahn A22, Ausfahrt Bozen-Süd, dann Beschilderung Sarntal/ Val Sarentino folgen.
Parken
Parkplatz in Sarnthein
Weitere Infos / Links
Die Tour kann auch in einzelnen Etappen bestritten werden, denn von jeder Hütte kann man bequem ins Tal absteigen.

Höhenprofil
Höhenprofil nicht verfügbar

Wegeart
Länge85,5 km

Autor
Redaktion suedtirol.com | erstellt: 15.12.2010 | geändert: 28.05.15
Quelle
suedtirol.com
www.suedtirol.com

Logo
Südtirols beste Tipps