Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Themen
  2. Bergsport & Wandern
  3. Abenteuerparks
  4. Abenteuerpark Toblach

Abenteuerpark Toblach

Neben dem Hochseilgarten Kronaction bei Pfalzen gibt es in Toblach einen weiteren Hochseilgarten. Anders als andere Hochseilgärten richtet sich der Abenteuerpark in Toblach vor allem an Anfänger und ist somit speziell für Familien mit Kindern geeignet. Jedoch kommen auch anspruchsvollere Kletterer nicht zu kurz.

Bevor es mit den Kindern Richtung Felsen geht, kann man ihre Geschicklichkeit also sehr gut im Hochseilgarten testen. Sieben der insgesamt zehn Parcours sind für die Kleinen bestens geeignet. Es gibt zwei kurze Einführungsparcours in 2 bis 3 m Höhe, auf denen die Besucher mit der Sicherungstechnik vertraut gemacht werden.

Die ersten drei Parcours sind mit 1,5 bis 4 m recht niedrig und bieten verschiedene Hindernisse, die die Kinder zu meistern haben.  Ein weiterer Parcours, der "Violette", erreicht eine Höhe von 4 bis 5 m. Deutlich anspruchsvoller ist der rote Parcours, der die Besucher in 5 bis 6 m Höhe mit 11  Elementen in Atem hält. Die Variante "Rot Plus" ist noch etwas kniffliger.

Der schwarze Parcours ist der schwierigste: In schwindelerregenden 8 bis 15 m Höhe bietet er einige schwierigere Hindernisse. Hierbei können die Besucher eine der zwei Varianten wählen: Die "soft"- oder die "hard" Variante.  Die neue Attraktion des Abenteuerparks ist der Schluchtparcour mit über 40 Kletterstellen. Für die Sicherheit sorgen ausgebildete Guides.

Weitere Informationen