Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Themen
  2. Andere Sportarten
  3. Bogenschießen

Bogenschießen in Südtirol

Zeit in der freien Natur und an der frischen Luft verbringen, den Duft des Waldbodens und der blühenden Wiesen einatmen und den herrlichen Blick auf die mächtigen Bergen ringsum genießen – mit diesen Vergnügen geht in Südtirol jeder Outdoorsport einher.

Gerade deshalb ist die Alpenregion das ganze Jahr über ein beliebtes Ziel für Aktivurlauber und Sportskanonen. Das gilt nicht nur für die „Klassiker“ unter den Sportarten wie etwa Wandern und Radfahren, sondern auch für weniger gängige, doch nicht minder ansprechende Aktivitäten wie Angeln, Paragleiten, Raften oder eben auch Bogenschießen.

Als Kind hat bestimmt jeder einmal Cowboy und Indianer gespielt und ist mit Kriegsbemalung, Pfeil und Bogen auf der Suche nach Büffeln durch den Garten geschlichen. Wer sich unbedingt im Anpirschen und Jagen, sondern eher in Disziplin, Genauigkeit und vor allem Ruhe üben will, für den kann das Bogenschießen auch im Erwachsenenalter die ideale Sportwahl sein.

Die Ursprünge des Bogenschießens liegen weit in der Geschichte zurück. Schon in der Urzeit benutzten die Menschen Pfeil und Bogen, um auf die Jagd zu gehen und sich zu verteidigen. Im Laufe der Zeit verwandelte sich die antike Jagdtechnik in eine Form des Zeitvertreibs und der körperlichen Ertüchtigung. Seit den 1970ern zählt Bogenschießen auch zu den Olympischen Sportarten.

Kron Arc Adventure

In Südtirol ist das Bogenschießen bislang nicht allzu weit verbreitet, zumindest nicht sonderlich sichtbar. Mit Kron Arc Adventure am Panoramagelände von Olang am Fuße des Kronplatz steht begeisterten Bogenschützen – und allen, die es werden wollen – ein 3D-Bogenparcours zur Verfügung.

Dazu wurden im Wald oberhalb von Olang insgesamt 28 Zielobjekte in Form von plastischen Kunststofftieren installiert. Eine gemütliche Rundwanderung führt von einer Station zur nächsten und dabei an vielen schönen Fleckchen in der Natur vorbei. Bis zum Ende des Parcours wird der beste Bogenschütze ermittelt. Zugleich haben Groß und Klein die Möglichkeit, die Tierwelt des hiesigen Waldes kennenzulernen, da der Weg zugleich als Tierlehrpfad angelegt ist.

Details zum Bogenschießen in Olang

Wer möchte und wer bereits über etwas Erfahrung im Bogenschießen verfügt, kann den Parcours von Kron Arc Adventure nach der Einführung (beim ersten Besuch obligatorisch) auf eigene Faust erkunden. Auf Wunsch kann man sich auch von einem geübten Bogenschütze begleiten lassen, der einem wertvolle Tipps zum Halten des Bogens, zum Zielen, Schießen und Treffen des Zielobjekts geben kann.

Im Sommer 2017 ist der Bogenparcours vom 06. Mai bis zum 22. Oktober geöffnet - und zwar täglich von 09.30 bis 19.00 Uhr. Der Preis für die Benutzung des Bogenparcours inklusive Ausrüstungsverleih beträgt 12€ für Kinder und 20€ für Erwachsene.

Weitere Informationen:

Kron Arc Adventure
Rodelbahnweg – I-39030 Olang
Tel.: +39 345 538 3930
info@kron-arc.com
www.kron-arc.com

Südtirols beste Tipps